Erfolg und Unterstützung für Kirchhainer Bohlekegler

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter den Kirchhainern Keglern. Die langjährige kontinuierliche Nachwuchsarbeit machte sich bezahlt. Die „Jungen Wilden“ mit erfahrenen Keglern an ihrer Seite ließen oftmals den Gegnern in der 1.Landesklasse wenige Chancen. Nun ist der Staffelsieg zu 99% erreicht und das Aufstiegsspiel zur Landesliga schon fest eingeplant. Der Aufstieg könnte zum größten Erfolg zum 60. Vereinsjubiläum 2011 werden.

Für alle Kegelinteressierten noch zur Kenntnis. Entgegen vielem was so erzählt wird: trotz Insolvenz des Hotels Gerberstadt wird weiter trainiert und kegelt bis „Alle Neune“ fallen. Die Kegelbahn wird seit 2010 vom Verein SG Kirchhain eV. unterhalten und betrieben. Informationen zum Verein, Kontakt und Anmietung der Kegelbahn sind auf unserer Hompage “www.sg-kirchhain-ev.de” zu finden.

Erfolg muss honoriert werden. Das sagten sich Herr Eckert Weisser (Weisser Sonderwerkzeuge) und Herr Michael Reuter (Reuterbau) als zwei langjährige Sponsoren des Vereins. Im Rahmen des traditionellen Jahresausklanges der Kegler überreichten sie dem Verein einen kompletten Satz neuer Trikots für alle drei im Spielbetrieb stehenden Mannschaften. In diesem Zusammenhang möchte sich der Verein bei allen bedanken, die dem Verein in guten und in schweren Zeiten zur Seite stehen, den Sportlern ebenso wie den Sponsoren, insbesondere der Sparkasse Elbe-Elster, Baufirma Eichstädt, Fleischerei Röhnert, Allianzvertretung Hanisch, Baustoffhandel Kiesewetter-Mamitzsch und Taxi-Kupsch.

Trikotübergabe durch Herrn E. Weisser und Herrn M. Reuter  an den Vereinsvorsitzenden Herrn B. Tanneberger und  Sektionsleiter Herrn A. Wurst (v.r.n.l.)

Trikotübergabe durch Herrn E. Weisser und Herrn M. Reuter
an den Vereinsvorsitzenden Herrn B. Tanneberger und
Sektionsleiter Herrn A. Wurst (v.r.n.l.)